Startseite
  Archiv
  Wer sind wir?
  *Termine*
  Artikel &... Schließung Kunst
  DIE KUNST IN GEFAHR!!
  Kontakt
  Sockelverleih
  *
  Satzung
  Studienordnung
  Finanzen
  Protokolle
  Mailverteiler
  *
  Bilder :
  WS 2005/06
  links
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/faraku

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Werk statt Schau

Die Planungen der W e r k s t a t t s c h a u werden konkret!!!!

Eure Werke, die ihr gern ausgestellt sehen möchtet, können von jetzt an bis 02.05. bei uns abgegeben werden.
Ihr findet uns im Haus 17 Raum 008 in Golm. Wir werden an folgenden Terminen auf euch warten - wenn ihr an diesen Tagen keine Zeit habt, könnt ihr uns einfach per Mail anschreiben (fsr-kunst@vefa.uni-potsdam.de) und wir werden uns bemühen einen Termin zu finden:
Ihr trefft uns am 22.04. und am 29.04. zwischen 11 und 13 Uhr
oder am 18.04 und 02.05. zwischen 11 und 12 Uhr

Diese Ausstellung soll es euch ermöglichen Arbeiten zu zeigen, die euch besonders am Herzen liegen bzw. die jenseits des Unizwangs entstanden sind. Der genaue Zeitraum der Ausstellung steht noch nicht fest – wahrscheinlich Mai oder Juni. Gezeigt werden eure Arbeiten in den Ausstellungsräumen des KUZE.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme eurerseits!!!!
14.4.08 13:44


Werbung


Stammtisch

Wir wollen euch einladen am 24. April ab 17 Uhr im KUZE zum KunstStammtisch zu kommen. Trinken auf den Semesteranfang, Kontakte knüpfen und nach Herzenslust über die neuesten Gerüchte tratschen.
Ob sich daraus eine regelmäßige Veranstaltung etablieren kann, wird sich zeigen. Zunächst freuen wir uns erst einmal auf einen netten Umtrunk mit euch.
14.4.08 13:43


Immatrikulationsstopp für WS 08/09!!!!!!!

Leider müssen wir euch mitteilen, dass für das Wintersemester 08/09 keine neuen Studenten für das Lehramtsstudium Kunst angenommen werden.
Am 11.03.08 hat der Fakultätsrat über einen befristeten Immatrikulationsstopp für den Studiengang Kunst auf Lehramt abgestimmt. Die studentischen Vertreter und Vertreter des Fachbereichs haben zwar deutlich ihren Protest zum Ausdruck gebracht, konnten den Beschluss aber nicht verhindern.
Begründet wird diese Maßnahme mit den derzeit laufenden Strukturplanungen und der damit verbundenen unklaren Situation des Fachbereichs Kunst und der ab WS 09/10 neu zu besetzenden Professur Kunst/MÄRZ.
Der Fakultätsrat behauptet zwar, dass der Immatrikulationsstopp nur eine vorübergehende Maßnahme sei und damit keineswegs die Schließung des Fachbereiches Kunst eingeleitet werden soll. Aus unserer Sicht ist der Immatrikulationsstopp allerdings nichts anders. Wir stehen nun schlechter da, als noch vor einem Jahr, als der Fachbereich schon einmal geschlossen werden sollte. Es wird also in den nächsten Wochen und Monaten wieder ein zähes Ringen um den Erhalt des Fachbereich Kunst geben. Wir hoffen dabei auf eure Unterstützung zählen zu können und werden euch über die aktuellen Diskussionen auf dem Laufenden halten.
Besonders leid tut es uns natürlich für jene Leute, die sich dieses Jahr für ein Studium der Kunst auf Lehramt in Potsdam bewerben wollten. Wir werden alles dafür tun, dass im nächstem Semester wieder neue Studenten angenommen werden.

Euer Fachschaftsrat
2.4.08 20:35


Tutorien!!!

Ihr seid gern zu folgenden Tutorien eingeladen:
(ANMELDUNG BEI: antkoehl@uni-potsdam.de)

1. Referate halten (2 Sitzungen):

am Mo, 3.12.2007 15:00- 16:30 und
am Mo, 17.12.2007 15:00- 16:30
in Golm Hs.9.02/3

2. Wissenschaftliche Arbeiten schreiben:

am Die.,18.12.2007 13:15- 14:45

in Golm Hs.9.02/3

3. Lesestrategien:

am Die, 11.12.2007 13:15- 14:45
in Golm Hs.9.02/3

Genauere Beschreibungen:

Die Tutorien sollen ein Angebot sein, verschiedene Methoden, die beim Studium einfach so vorausgesetzt und damit indirekt ja auch benotet werden, kennenzulernen, einzuüben, bzw. zu reflektieren und verbessern.

1. Referate:
Dieses Turorium besteht aus einem theoretischem und einem praktischem Teil. In der ersten Sitzung geht es zunächst darum, worauf bei der Planung und Durchführung von Referaten geachtet werden kann.
Da nur die Übung den Meister bzw. die Meisterin macht, sollen zum zweiten Treffen alle ihre vorbereiteten Vorträge mitbringen und (nach Wunsch auch vor der Kamera) halten. Damit ihr keinen zusätzlichen Aufwand habt, wäre es am Besten, wenn ihr einfach Referate haltet, die ihr in einem eurer Semniare ohnehin noch halten müsst, bzw. bereits gehalten habt. Oder, wenn ihr dieses
Semester keine Vorträge halten müsst, referiert ihr einfach zu einem Thema, zu dem ihr eine Hausarneit schreiben müsst...
Ggf. könntet ihr eure (Kurz-)Referate, die ihr irgendwo noch halten müsst(bzw. Teile davon)bereits in der ersten Sitzung vor der Gruppe vortragen und dann das Feedback mit den Verbesserungsvorschlägen gleich einbauen.

2. Wissenschaftliche Arbeiten schreiben:
Hier soll es einmal darum gehen, wie bei der Literaturrecherche und beim Schreiben einer Hausarbeit vorgegangen werden kann, worauf beim Zitieren und beim Formatieren der Arbeit geachtet werden muss, usw.
Nach Wunsch, Lust und Laune können wir auch gern zu diesem Thema ein zweites Treffen in den Ferien verabreden, zu dem dann alle ihre Arbeiten mitbringen und wir gegenseitig korrektur lesen und reflektieren, inwieweit es allen gelungen ist die Kriterien, die in der ersten Sitzung nur theoretisch besprochen wurden, umzusetzten.

3. Lesestrategien und exzerpieren(herausschreiben)
Während des Studiums muss sich jedeR mit unheimlich viel Literatur auseinandersetzten. Das Lesen der Bücher kann dabei unheimlich lang dauern und alles andere als effektiv sein. Zudem können die Inhalte von Bücher auch schnell wieder vergessen sein. Damit dies nicht geschieht, könnt ihr verschiedene Lesestrategien kennenlernen und ausprobieren.
Letztlich ist Lesen auch eine wichtige Lernstrategie. Ich persönlich nehme meist am meisten mit, wenn ich über eine Thematik lese.(Aber das ist unterschiedlich und muss jedeR für sich selbst rausfinden.)

viele Grüße
27.11.07 11:36


Freiwillige vor!!

Wir suchen immer noch eine engagierte KunststudentIn die uns mit dem Aufbau und der Aktualisierung dieser Seite unterstützt!
5.5.07 17:16


KEIN Immastrop ab 07/08!

Heute hat sich die Kommission für Entwicklung und Planung(EPK) (mit 1 Stimme für, 8 Stimmen gegen und 3 enthaltenden Stimmen) gegen einen Immatrikulationsstop ab WiSe 07/08 und gegebn eine Einstellung des Studiengangs Kunst entschieden.

In den kommenden Wochen und Monaten soll die gesamte Humanwissenschaftliche Fakultät extern evaluiert & Wege gesucht werden, Kapazitäten effektiver zu einzusetzten.

Eine Schließung des Lehramtsstudienfach Kunst an der Uni Potsdam(UP) kann und wird es allein wegen seiner politischen Beudeutng im Raum Brandenburg/Berlin nicht geben.

WIR DANKEN ALLEN, DIE UNS UNTERSTÜTZT HABEN!!
Ohne euch/ Sie wäre nie ein derartiges Zwishcnenergebnis möglich gewesen!

Nichtsdesto trotz heißt es jetzt, unsere Position zu stärken!!
Es kommt also noch ein gewaltiger Berg Arbeit auf uns zu, bevor wir unser Ziel Studiengänge mit ästhetischen Profilierungen derart sicher positioniert sind, dass sie nicht ständig Gefahr laufen, wegrationalisiert zu werden!!
24.5.07 14:13


LISTE

Ihr seid noch nicht auf unserer Liste??
Dann tragt euch ein unter:
https://mail.asta.uni-potsdam.de/mailman/listinfo/fachschaft-kunst

Dort werdet ihr regelmäßig per E-Post auf dem Laufenden gehalten und könnt euch im Archiv auch über das bisher Geschehene bzw. Geschriebene informieren.
5.5.07 09:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung