Startseite
  Archiv
  Wer sind wir?
  *Termine*
  Artikel &... Schließung Kunst
  DIE KUNST IN GEFAHR!!
  Kontakt
  Sockelverleih
  *
  Satzung
  Studienordnung
  Finanzen
  Protokolle
  Mailverteiler
  *
  Bilder :
  WS 2005/06
  links
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/faraku

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
WILLKOMMEN auf der Seite desFACHSCHAFTSRATS KUNST!!
27.11.07 11:25


Werbung


Tutorien!!!

Ihr seid gern zu folgenden Tutorien eingeladen:
(ANMELDUNG BEI: antkoehl@uni-potsdam.de)

1. Referate halten (2 Sitzungen):

am Mo, 3.12.2007 15:00- 16:30 und
am Mo, 17.12.2007 15:00- 16:30
in Golm Hs.9.02/3

2. Wissenschaftliche Arbeiten schreiben:

am Die.,18.12.2007 13:15- 14:45

in Golm Hs.9.02/3

3. Lesestrategien:

am Die, 11.12.2007 13:15- 14:45
in Golm Hs.9.02/3

Genauere Beschreibungen:

Die Tutorien sollen ein Angebot sein, verschiedene Methoden, die beim Studium einfach so vorausgesetzt und damit indirekt ja auch benotet werden, kennenzulernen, einzuüben, bzw. zu reflektieren und verbessern.

1. Referate:
Dieses Turorium besteht aus einem theoretischem und einem praktischem Teil. In der ersten Sitzung geht es zunächst darum, worauf bei der Planung und Durchführung von Referaten geachtet werden kann.
Da nur die Übung den Meister bzw. die Meisterin macht, sollen zum zweiten Treffen alle ihre vorbereiteten Vorträge mitbringen und (nach Wunsch auch vor der Kamera) halten. Damit ihr keinen zusätzlichen Aufwand habt, wäre es am Besten, wenn ihr einfach Referate haltet, die ihr in einem eurer Semniare ohnehin noch halten müsst, bzw. bereits gehalten habt. Oder, wenn ihr dieses
Semester keine Vorträge halten müsst, referiert ihr einfach zu einem Thema, zu dem ihr eine Hausarneit schreiben müsst...
Ggf. könntet ihr eure (Kurz-)Referate, die ihr irgendwo noch halten müsst(bzw. Teile davon)bereits in der ersten Sitzung vor der Gruppe vortragen und dann das Feedback mit den Verbesserungsvorschlägen gleich einbauen.

2. Wissenschaftliche Arbeiten schreiben:
Hier soll es einmal darum gehen, wie bei der Literaturrecherche und beim Schreiben einer Hausarbeit vorgegangen werden kann, worauf beim Zitieren und beim Formatieren der Arbeit geachtet werden muss, usw.
Nach Wunsch, Lust und Laune können wir auch gern zu diesem Thema ein zweites Treffen in den Ferien verabreden, zu dem dann alle ihre Arbeiten mitbringen und wir gegenseitig korrektur lesen und reflektieren, inwieweit es allen gelungen ist die Kriterien, die in der ersten Sitzung nur theoretisch besprochen wurden, umzusetzten.

3. Lesestrategien und exzerpieren(herausschreiben)
Während des Studiums muss sich jedeR mit unheimlich viel Literatur auseinandersetzten. Das Lesen der Bücher kann dabei unheimlich lang dauern und alles andere als effektiv sein. Zudem können die Inhalte von Bücher auch schnell wieder vergessen sein. Damit dies nicht geschieht, könnt ihr verschiedene Lesestrategien kennenlernen und ausprobieren.
Letztlich ist Lesen auch eine wichtige Lernstrategie. Ich persönlich nehme meist am meisten mit, wenn ich über eine Thematik lese.(Aber das ist unterschiedlich und muss jedeR für sich selbst rausfinden.)

viele Grüße
27.11.07 11:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung